Tag Archives: Bienenweide

Bienen – jetzt doch, aber anders!

Im Winter 2012/13 plante ich ja für die kommende Saison Bienen zu halten. Meine Wahl bezüglich Beute viel dabei nach langem hin und her auf die Top-Bar-Hive.

Zu bauen habe ich damit damals auch schon begonnen, wobei ich allerdings wieder nach einigem hin und her mich dazu entschieden habe erst mal keine Bienen zu halten. Der Grund dafür habe ich schon mal dargelegt, möchte ihn aber hier nochmal kurz zusammenfassen: Das Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen steht in keinem Verhältnis. Gemeint ist damit die Tatsache, dass ich mir nur zwecks Bestäubung und vielleicht ein paar Pfund Honig enorm viel Wissen aneignen und ggf. auch Ausrüstung beschaffen muss. Vor dem Hintergrund, dass ich eigentlich einen gewissen Anteil an Selbstversorgung mit Gemüse und Obst als Hauptfokus meines Projekts sehe, rentiert sich die Bienenhaltung für mich in keinster Weise. Bezüglich Bestäubung sind zwei Imker mit x Völkern in nicht mal einem halben Kilometer entfernt und Honig….essen wir sowieso nicht mehr viel! Weiterlesen »

Das könnte auch interessant sein:

Bienenweide im 3. Standjahr und ihre Pflanzen

Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich Bilder meiner Blumenwiese hier im Blog veröffentlicht – Link zum Artikel und hier noch ein kleines Video zum Thema. Und so möchte ich auch heuer, also 2013, wieder ein paar Fotos von den Kräutern und Blumen der Bienenweide anbieten.

Im Frühling hatte ich ja doch einige Bedenken, ob sich das Feld denn wieder in einer derartigen Farbenpracht wie im letzten Jahr präsentieren würde. Es ist nämlich zu beobachten, dass viele Blumen und Blütenpflanzen zunehmend dem Gras weichen müssen. Leider ist es nun mal so, dass sich Vielfalt nur auf mageren Standorten dauerhaft etabliert und das ist eben auf unserem Land nicht der Fall.

Man könnte zwar die Fläche künstlich abmagern, aber das wäre viel zu energieaufwendig und kostenintensiv. Außerdem soll das Feld in absehbarer Zeit auch wieder bewirtschaftet werden und dafür ist meist auch guter, humusreicher Boden von Vorteil.

Nichtsdestotrotz ist die Fläche, ganz im Gegensatz zu den anderen landwirtschaftlichen Feldern, auch 2013 wieder ein relativ farbiger Punkt in der Landschaft. Während im Mai bis Anfang Juni das Bild vom Weiß der Margeriten geprägt war, mischen sich jetzt, Anfang Juli immer mehr andere Farben dazu. Und das wollen wir uns mal genauer anschauen. Weiterlesen »

Das könnte auch interessant sein:

Sommerträume – Video zur Bienenweide im 2. Standjahr

Der Winter zieht sich ja wieder mal hin und der Frühling lässt heuer wieder auf sich warten. Um das Warten etwas zu erleichtern, habe ich jetzt noch ein kleines Video zur Bienenweide im letzten Sommer erstellt. Mit dem Film möchte ich auch dazu anregen, eigene Flächen – auch wenn sie klein sind – mit artenreichen Mischungen einzusäen und damit der Natur etwas Gutes zu tun.

Ich finde, dass die Bienenweide in meinem Fall, trotz anfänglicher Bedenken doch recht gut gelungen ist. Dieses und die nächsten Jahre werden zeigen, wie sich die Flora weiter entwickelt.

Das könnte auch interessant sein:

« ältere Beiträge