Category Archives: Alle Beiträge aus 2012

Einstieg in die Bienenhaltung 1: Die Beute – Qual der Wahl

Lange habe ich darüber nachgedacht ob ich mir das überhaupt antun soll – eigene Bienen zu halten. Einem völlig ahnungslosen wird der Einstieg ja nicht besonders leicht gemacht. Im Laufe des letzten Jahres habe ich mich erst mal mit den Grundlagen und Fachbegriffen beschäftigt. Hat man das mal halbwegs kapiert, wie so ein Bien (hier gleich der erste Fachausdruck: Bien – meint die Gemeinschaft des ganzen Bienenvolkes) im Laufe des Jahres funktioniert, kommt man gleich zum nächsten Problem, nämlich dem WIE! Mit WIE meine ich natürlich die Art der Beute (zweiter Fachausdruck – BEUTE: dies ist die von Menschen gemachte Behausung für die Bienen). Würde man hierzu 10 Imker fragen würde man wahrscheinlich 11 Meinungen bekommen, was „die Beste“ Beute sei. Mein Fazit nach all der Recherche ist, dass es kein bestes Beutensystem gibt, denn es kommt immer auf die Zielsetzung des Imkers an. Weiterlesen »

Das könnte auch interessant sein:

Schöner aus Boskoop – unser (aktueller) Winterapfel

Im Artikel „Regional, saisonal und umsonst“ habe ich ja über Erntemöglichkeiten an öffentlichen Obstbäumen geschrieben. Den alten Apfelbaum auf dem Parkplatz bei der Feuerwehr, direkt oberhalb meines Permageländes habe ich allerdings vergessen. Hierbei dürfte es sich um einen Boskoop handeln, der hier in Bayern zu den Lederäpfeln gezählt wird.  Weiterlesen »

Das könnte auch interessant sein:

Heimat

Jetzt im Winter gibt´s ja nicht so viel zu tun. Grund um meine Heimat mal etwas näher vorzustellen.
Wir leben im südlichen bayerischen Wald in einem kleinen Dorf  – Raßreuth. ( Weitere Infos sind auf der Homepage Raßreuth  oder im RegioWiki zu finden!). Hauzenberg, die Stadt zu deren Gemeinde wir gehören, ist ca. 2 km entfernt. Weiterlesen »

Das könnte auch interessant sein:

  • noch keine ähnlichen Artikel vorhanden
« ältere Beiträge