Gedanken zur Begrünung der Fläche

Da mein Projektgelände eine Fläche von 7293m², ich kein Bauer oder Landwirt bin und somit auch keine Bewirtschaftungsgeräte wie Traktor, Motormäher o. ä. habe, musste ich mir bereits im Vorfeld Gedanken machen wie den der Acker ohne Maschinen „bewirtschaftet“ werden kann. Es stellte sich die Frage, ob es denn Saatgutmischungen gibt die Pflanzen beinhalten, welche keiner oder wenig Pflege bedürfen und eine Standzeit von mehreren Jahren haben. Bei meinen Recherchen bin ich auf Mischungen für Ackerbrachen gestoßen. Speziell für diesen Zweck wurden mehrjährige Saatmischungen entwickelt zu denen es auch schon einige Erfahrungen gibt. Für meinen Fall habe ich mich für die Veitshöchheimer Bienenweide und die Lebensraum 1 Mischung entschieden. Für die Fläche von ca. 7000m² sind ca. 7kg reines Saatgut erforderlich. Die Mischungen bestehen zu ca. 1/3 aus Kulturpflanzen und zu 2/3 aus Wildpflanzen. Die Kulturpflanzen sorgen in den ersten Jahren für eine schnelle Bodendeckung, so dass relativ wenig Beikräuter durchkommen. In den Folgejahren setzten sich dann mehr und mehr die Wildpflanzen durch.

Für meine Begrünung habe ich 5kg Bienenweide und 2kg Lebensraum 1 bestellt. Laut Hersteller können beide problemlos gemischt werden. Die Bienenweide ist zwar etwas kostenaufwendiger, aber ich plane die nächsten Jahre auch einen Bienenstand entweder selbst zu errichten oder einem Imker die Möglichkeit zum Aufstellen einiger Völker zu geben. Aber auch Wildbienen und andere Insekten sollten mit diesen Pflanzen gezielt gefördert werden. Durch die enorme Artenvielfalt dieser Mischungen in Verbindung mit Hecke und Bäumen sowie einer sehr extensiven Bewirtschaftungsweise ohne Chemie, düngen, spritzen usw.  versuche ich ein stabiles System zu erschaffen, welches die Grundlage für meine weiteren Vorhaben in den nächsten Jahren darstellt.

Zitat Sepp Holzer „Nicht Einfalt, sondern Vielfalt erhält das System“!

In nachfolgendem Excel-File sind die Pflanzen der beiden Mischungen (Veitshöchheimer Bienenweide und Lebensraum 1) aufgelistet. Durch den eingebauten Filter kann die Liste der Pflanzen recht bequem nach verschiedenen Kriterien durchsucht werden.

Saatgutmischung – Lebensraum 1 und Veitshöchheimer Bienenweide

Das könnte auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.